Tipps zum Sofakauf um das passende Sofa für Jeden zu finden

Welcher Sofatyp ist der Richtige?
Das passende Sofa zu finden, gestaltet sich meist sehr schwierig, da nicht nur der Preis, sondern auch das richtige Modell sehr wichtig ist. Der Sofatyp hängt dabei natürlich davon ab, wie man es nutzen möchte und auch wie viel Platz man zur Verfügung hat. Ob ein Familiensofa, ein Schlafsofa für eventuelle Gäste oder auch ein Ecksofa, um Platz zu sparen. Man sollte dabei aber als erstes an die eigenen Bedürfnisse denken, da man selbst, das neue Sofa auch am meisten nutzt und die Gäste schließlich nur meist kurz zu Besuch sind. Mit einer Skizze, die man vorher anfertigt, kann man am besten die Größe ermitteln, die das neue Sofa haben darf. Ein wichtiger Faktor dabei ist aber, dass man den Platz neben und auch hinter dem Sofa bei seiner Berechnung mit einplanen muss. Auch die einzelnen Funktionen, wie zum Beispiel Rückenlehnen, die man zurückklappen kann, sind dabei zu beachten. Ebenso ist es wichtig, dass man vor dem Kauf die genauen Maße ausgerechnet hat, wie viel Platz man hat und diese mit dem Wunschsofa vergleicht, denn die Sofas sehen meist kleiner aus, als sie dann tatsächlich sind. Auch die Sitzhöhe und auch die Sitztiefe sind Punkte, die man vor einem Sofakauf beachten sollte. Da vor allem ältere Menschen mit einer niedrigen Sitzhöhe Probleme bekommen können. 40 cm ist das Maß für eine mittlere Sitzhöhe und 55 cm für eine mittlere Sitztiefe. Da beides aber auch von der Körpergröße abhängig ist, sollte man ein besonderes Augenmerk vor dem Kauf darauf werfen. Auch eine aufrechte Sitzposition sollte möglich sein, um keine Probleme zu haben. Oder man achtet gleich bei dem Kauf darauf das richtige Sofa zu wählen, welches vielleicht sogar verstellbar in seiner Höhe und Tiefe ist.

Der Bezug und die Farbe eines Sofas und der richtige Komfort
Das Sofa ist meistens eines der größeren Möbelstücke, die sich in einem Zimmer befinden. Gerade deshalb ist die Farbauswahl so wichtig. Es sollte vor allem zu dem Rest der Einrichtung und auch zu dem gesamten Zimmer passen. Kleine Sofas können auch etwas auffälliger gestaltet sein, aber bei großen Sofas sollte man auf neutrale Töne zurückgreifen, da dies sonst den Gesamteindruck des Zimmers stark beeinflussen könnte. Falls einem dies auf die Dauer nicht mehr gefällt, kann man auch mit einer Auswahl an Kissen, wieder ein wenig mehr Farbe auf das Sofa bringen und ihm somit einen neuen Look verpassen. Ein weiteres Kriterium bei dem Sofakauf ist der Komfort. So ist der Härtegrad der Kissen und Polster entscheidend, um einen guten Sitzkomfort zu gewährleisten. Dies ist aber von Person zu Person verschieden, da auch das Körpergewicht, sowie das eigene Belieben, entscheidende Faktoren sind, welchen Härtegrad man als angenehm empfindet.

Die Herstellungsarten für Bezugsstoffe – Web-, Wirk- und Flockstoffe

Die Webstoffe Die Herstellungsart für Bezüge mit der meisten Tradition ist das Weben. Die verschiedenen...
Mehr Informationen

Jori

Jori – Die hochwertigen Ledermöbel für die Wohnung Das Unternehmen Jori wurde 1968 gegründet und ent...
Mehr Informationen

Das Sofagestell – eine wichtiges Bestandteil für die Tragfähigkeit

Die Funktion eines SofagestellsEin sehr wichtiger Bestandteil eines Sofas ist das Gestell. Verschiedene Kri...
Mehr Informationen

Die Sofa Pflegetipps für mehr Freude am Sofa

Allgemeine Pflegehinweise für ein SofaUm lange Freude an seinem Sofa zu haben, sollte man einige Dinge bea...
Mehr Informationen