Flecken auf dem Sofa – Was kann man dagegen unternehmen

Größere Verschmutzungen auf dem Sofa
Größere Flecken können durch den alltäglichen Gebrauch auf einem Sofa entstehen. Es kann aber passieren, dass diese sich nicht bei einer normalen Reinigung, welche man regelmäßig durchführen sollte, entfernen lassen. Naturseife kann dann zum Gebrauch kommen um die Verschmutzung zu entfernen. Aber auch spezielle Polsterreinigungsmittel, welche auch von den Herstellern angeboten werden, können genutzt werden. Bei Leder werden auch spezielle Lederpflegeseifen angeboten. Das Reinigungsmittel sollte mit einem weißen Tuch sanft aufgetupft werden. Zum Entfernen des Schaumes von dem Reiniger kann dann trockenes Küchenpapier verwendet werden. Klares und auch destilliertes Wasser sollte zum Behandeln der Oberfläche genutzt werden, wodurch dann die Verschmutzung entfernt sein sollte. Das trockene Küchenpapier kann danach zum Trockenen der Stelle verwendet werden. Man sollte darauf achten, das Sofa erst nach dem vollständigen Trockenvorgang wieder zu nutzen, um keine weiteren Schäden zu verursachen.

Die Fleckenentfernung auf einem Sofa
Fleckenentfernungsmittel können auch Schäden verursachen, deshalb ist es sehr ratsam, diese vorher zu testen. Dies sollte man auf einer Stelle des Sofas machen, die nicht für jeden ersichtlich ist. Somit kann man feststellen ob das Reinigungsmittel vielleicht den Bezug in irgendeiner Weise beschädigt oder auch nicht. Flecken sollten immer sofort entfernt werden, denn wenn das Trocken schon stattgefunden hat, wird die Entfernung des Fleckes nur umso schwieriger. Trockene Flecken kann man schnell mit einem Stück Küchenpapier entfernen, dies sollte man auch bei nassen Flecken machen, um einen größeren Schaden auf dem Bezug zu vermeiden. Das Auftupfen der Flüssigkeit ist also sehr wichtig. Ebenso sollte man vom Rand aus mit der Fleckenentfernung beginnen, da man sonst den Fleck nur unnötig vergrößern könnte.

Kleine Tipps je nach Art des Fleckes
Bei Speisen und Getränken oder auch bei Parfum oder Tinte sollten sofort mit einem Reinigungsmittel des Herstellers oder auch mit einer neutralen Seifenlösung behandelt werden. Danach auch wieder mit destilliertem Wasser noch einmal nachreinigen. Eiweißhaltige Substanzen sollten sofort mit kaltem destilliertem Wasser behandelt werden. Eine neutrale Seife oder auch Fleckenentferner können danach genutzt werden. Bei einem Kaugummi auf dem Sofa sollte man ein Kühlaggregat oder auch eine Tüte mit Eiswürfeln, welche aber dicht sein muss, darauf legen. Danach lässt sich das Missgeschick leicht entfernen. Bei Kerzenwachsflecken sollte man das Wachs zerbröckeln und mit Fleckenreiniger oder auch Waschbenzin eine Nachbehandlung durchführen. Egal welchen Fleck man verursacht hat, man sollte keine Lösungsmittel verwenden, da diese den Bezug sehr stark angreifen können. Ein Test vor der Nutzung ist daher immer sehr zu empfehlen. Es gibt viele solcher kleinen Tipps, die man je nach Art des Fleckes anwenden kann.

Die Geschichte der Hersteller & Stoffherstellung

 Der Beginn der StoffherstellungDie ältesten Handwerkstechniken, die wir Menschen kennen, sind das Sp...
Mehr Informationen

So erkennen Sie ein Qualitätssofa

Die Qualität und das Innenleben eines Sofas Ein wichtiger Punkt in der Hinsicht der Qualität ist natü...
Mehr Informationen

Jori

Jori – Die hochwertigen Ledermöbel für die Wohnung Das Unternehmen Jori wurde 1968 gegründet und ent...
Mehr Informationen

Willi SCHILLIG Polstermöbelwerke GmbH & CO. KG

W.Schillig – Luxusmöbel für die Wohnung Aus einer Korbmacherei entstand 1949 das inzwischen europawei...
Mehr Informationen