Die Gütesiegel

Der Blaue Engel

Der blaue Engel ist ein Gütezeichen für emissionsarme Polstermöbel. Das bedeutet, dass nur Polstermöbel dieses Zeichen erhalten, wenn sie umweltfreundlich und gesundheitlich unbedenklich hergestellt werden. Es müssen also mehr als 50% aus Holz und Holzwerkstoffen bestehen. Es gibt sehr viele Anforderungen, die erfüllt werden müssen. Es gehört zum Beispiel dazu, dass das Holz, welches verwendet wird aus einer nachhaltigen Waldwirtschaft stammt, desweiteren gibt es Grenzwerte für Formaldehyd, welches nur in geringem Maße in dem Holz vorhanden sein darf. Die speziellen Anforderungen für die Chromgerbung bei Leder sind weitere Faktoren, die zu beachten sind. Es sollte auch bestimmte Farbstoffe in den Polstermöbeln nicht vorhanden sein. Ebenso auch kein Butadien, Schwefelkohlenstoff oder auch Chlorphenolen oder Nitrosaminen. Auch zinnorganische Verbindungen dürfen nicht enthalten sein. Es gibt noch viele weitere Faktoren, die beachtet werden müssen und die als Anforderung gestellt werden, um das Gütesiegel Der blaue Engel zu erhalten.

GS – geprüfte Sicherheit


Das Gütesiegel GS – geprüfte Sicherheit ist für Produkte, welche Anforderungen erfüllen müssen, die gesetzlich geregelt sind. Die Sicherheit und Gesundheit der Menschen, die das Produkt verwenden, selbst wenn eine fehlerhafte Anwendung stattfindet, darf nicht gefährdet sein. Es gibt Grundlagen welche erfüllt sein müssen, um das Gütesiegel GS – geprüfte Sicherheit zu erhalten. Diese sind das Geräte- und Produktsicherheitsgesetz, welches auch als GPSG bezeichnet wird und noch weitere Gesetze die die Gewährleistung von Gesundheit und Produktsicherheit betreffen. Das Gütesiegel wird von einer GS–Prüfstelle mit Hilfe von einigen Prüfungen erteilt. Wenn das Gütesiegel verteilt wurde, dann werden einmal im Jahr Kontrollen durchgeführt, ob noch alle Anforderungen erfüllt werden. Das Gütesiegel ist für maximal 5 Jahre gültig, nachdem es erteilt wurde. Wenn man das Gütesiegel auf einem Produkt findet, so muss auch immer die jeweilige Prüfstelle ausgezeichnet sein, damit man nachvollziehen kann, wer die Prüfung durchgeführt hat.

RAL Gütezeichen Möbel


Dieses Gütesigel wird für Produkte wie zum Beispiel Polstermöbel, Küchenmöbel, Schrankmöbel und auch für Schul-, Außen- und Esszimmermöbel erteilt. Diese Produkte müssen bestimmte Güte- und Prüfbestimmungen erfüllen in Hinsicht festgelegter Qualitätsstandards, da sie nur so das Gütesiegel erhalten. Sicherheit, Verarbeitung, Stabilität und auch die Haltbarkeit sind wichtige Faktoren, die erfüllt werden müssen. Auch die Verträglichkeit für die Gesundheit wird dabei untersucht, sodass keine Gefährdung vorliegen darf. Auch ob Produktinformationen für die Verbraucher vorhanden sind, oder das Personal regelmäßig geschult wird, sowie auch der Service der Möbelhersteller werden vor der Vergabe überprüft. Ein weiterer Hinweis „ Zusätzlich geprüft für gesundes Wohnen“ stellt die Unbedenklichkeit für die Gesundheit der Verbraucher sicher. Das Zeichen wird von der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM) an die Mitglieder vergeben.

Hans Kaufeld

Hans Kaufeld – elegante Möbelstücke für die Wohnung Hans Kaufeld wurde 1918 gegründet und ab diesem...
Mehr Informationen

Die Geschichte der Hersteller & Stoffherstellung

 Der Beginn der StoffherstellungDie ältesten Handwerkstechniken, die wir Menschen kennen, sind das Sp...
Mehr Informationen

Der Sitzkomfort – für Jeden ein wichtiges Thema beim Sofakauf

Die straffe und die legere Polsterung Der Sitzkomfort lässt sich vor allem bei modernen Sofas unterschie...
Mehr Informationen

Kabs PolsterWelt

Kabs PolsterWelt – immer ein Einkauf wert ...
Mehr Informationen